Wenn wir älter werden, können unsere Hobbys und Leidenschaften aufgrund eines vollen Terminkalenders, gesundheitlicher Probleme oder körperlicher Einschränkungen manchmal auf der Strecke bleiben. Die Freizeittherapie ist ein wichtiges Instrument, das Senioren dabei hilft, die Aktivitäten, die sie einst genossen haben, wieder aufzunehmen – oder neue zu finden – auf eine Art und Weise, die ihre körperliche und geistige Gesundheit sowie ihre kognitiven Funktionen verbessert.

Bei Pflegedienst in Stuttgart glauben wir, dass glücklicheres Altern mit einer einfachen Frage beginnt: Was haben Sie früher gerne getan, was Sie jetzt nicht mehr tun? Unsere erfahrenen, lizenzierten Pflegekräfte helfen den Senioren dann, die Dinge wieder zu tun, die ihnen Freude und Vergnügen bereiten, egal wie groß oder klein, mit therapeutischen Freizeitaktivitäten, die auf ihre individuellen Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten sind.

Was ist Rekreationstherapie?

Bevor wir uns mit den Vorteilen der Rekreationstherapie für Senioren befassen, sollten wir uns damit auseinandersetzen, was genau sie ist. Freizeittherapie, manchmal auch als therapeutische Freizeitgestaltung bezeichnet, beinhaltet die Nutzung von Freizeitaktivitäten, um die kognitiven, sozialen, physischen und emotionalen Funktionen einer Person wiederherzustellen, zu erhalten oder zu verbessern. Oft werden die Aktivitäten so angepasst, dass sie die Senioren dort treffen, wo sie sich gerade befinden (z. B. Yoga im Stuhl). Während unsere häuslichen Pflegedienste natürlich darauf ausgerichtet sind, die körperlichen und medizinischen Bedürfnisse Ihrer Angehörigen zu erfüllen, möchten wir ihnen auch die Möglichkeit geben, den Spaß am Leben wiederzuentdecken. Die Freizeittherapie hilft uns, genau das zu tun.

Zu den freizeittherapeutischen Aktivitäten gehören Spiele, Tanzen, Musik, Kunsthandwerk, Sport, Bewegung und vieles mehr. Die Aktivitäten können in einer Gruppe (wenn die Pandemie vorbei ist) oder im Einzelgespräch mit dem Betreuer Ihres Angehörigen durchgeführt werden. Freizeittherapie ist für alle Senioren wichtig, und sie kann besonders hilfreich sein, um die Genesung und das Wohlbefinden von Menschen zu unterstützen, die einen Schlaganfall erlitten haben oder an Alzheimer oder Demenz, körperlichen Behinderungen oder psychischen Problemen leiden.

Die Vorteile der Rekreationstherapie für Senioren

Freizeittherapie ist mehr als nur eine Möglichkeit, Spaß zu haben, sie ist auch

  • Fördert die kognitive Funktion

Freizeittherapeutische Aktivitäten halten Senioren geistig stimuliert und verlangsamen den kognitiven Verfall. Aktivitäten wie Kartenspiele, Trivia, Kreuzworträtsel, Brettspiele, Kunsthandwerk, das Spielen eines Instruments oder sogar das Erlernen des Umgangs mit Technik können Gedächtnis und Konzentration verbessern, die Aufmerksamkeit erhöhen und die Problemlösungsfähigkeiten stärken.

Eine im American Journal of Epidemiology veröffentlichte Studie fand heraus, dass anregende Aktivitäten, sowohl sozialer als auch geistiger Art, die kognitiven Funktionen älterer Menschen erhalten und das Risiko, an Demenz zu erkranken, verringern können. Eine andere Studie, die in der Zeitschrift Neurology veröffentlicht wurde, untersuchte die Vorteile von Freizeitaktivitäten für Senioren und Personen im mittleren Alter. Die Ergebnisse waren ähnlich und legen nahe, dass die Beschäftigung mit kreativen Hobbys wie Malen, Holzarbeiten und Töpfern das Gedächtnis erhält und das Risiko für Demenz senkt.

Warum ist das so? Es wird angenommen, dass die soziale Interaktion, die geistige Stimulation und das Lernen, die mit den Aktivitäten der Freizeittherapie verbunden sind, die Funktion der Gehirnzellen verbessern und die neuronalen Netzwerke stärken, was die Senioren wach hält und kognitive Beeinträchtigungen abwehrt.

  • Verbessert die körperliche Gesundheit

Wir können Senioren dabei helfen, mit Rekreationstherapie körperlich fit zu bleiben. Während Radfahren oder Spazierengehen für einige Senioren geeignet sind, können andere von Übungen im Sitzen oder Schwimmen profitieren. Es geht darum, die körperliche Aktivität zu finden, die ein Senior gerne macht, und sie auf seine Fähigkeiten, Bedürfnisse und seinen Gesundheitszustand abzustimmen.

Bewegung bietet eine Reihe von beeindruckenden Vorteilen, wie z. B. die Linderung von Schlaflosigkeit, die Senkung des Risikos für eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden, wie z. B. Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes und Bluthochdruck, sowie die Linderung von Depressionen und Angstzuständen. Freizeittherapeutische Aktivitäten, die Senioren in Bewegung bringen, verbessern auch ihre Mobilität, Balance, Flexibilität, Kraft, Koordination und Beweglichkeit, was bei der Genesung von gesundheitlichen Problemen helfen und Stürze und andere Verletzungen verhindern kann.

  • Ermöglicht Sozialisation

Ältere Menschen können isoliert werden, und das ist während der Coronavirus-Pandemie wahrer denn je. Isolation macht Senioren anfällig für Einsamkeit und Depressionen. Dies wirkt sich nicht nur auf die geistige, sondern auch auf die körperliche Gesundheit aus und erhöht das Risiko für Schlaganfall, Demenz, Herzerkrankungen und andere Krankheiten. Eine Studie in der Zeitschrift Psychosomatic Medicine fand einen Zusammenhang zwischen sozialer Isolation und kognitivem Abbau. Dies unterstreicht, wie schädlich Isolation für alle Bereiche der Gesundheit von Senioren sein kann.

Glücklicherweise hat die Entspannungstherapie starke soziale Vorteile. Indem sie unterhaltsame Freizeitaktivitäten mit einem Betreuer unternehmen, erhalten Senioren Gesellschaft und wertvolle soziale Interaktion. Wenn es Möglichkeiten für sichere Gruppenaktivitäten gibt, helfen diese Settings den Senioren, ein Gefühl der Gemeinschaft zu entwickeln, ihre sozialen Fähigkeiten zu stärken und möglicherweise dauerhafte Beziehungen aufzubauen, die über die Aktivität hinausgehen.

  • Reduziert Stress

Freizeittherapeutische Aktivitäten fördern die Achtsamkeit und sind ein nützliches Werkzeug zur Bewältigung von Stressfaktoren, die von gesundheitlichen bis hin zu finanziellen Sorgen reichen. Darüber hinaus können die Aktivitäten, die sie früher gerne gemacht haben, den Senioren ein Gefühl der Sinnhaftigkeit geben und ihr Selbstwertgefühl steigern. Dadurch wird Stress abgebaut und die Stimmung verbessert.

  • Erhöht die Selbstständigkeit

Indem sie Senioren dabei hilft, bestehende Fähigkeiten neu zu erlernen oder zu stärken, neue Fähigkeiten zu entwickeln oder kreative Wege zu finden, Dinge zu tun, die ihnen nicht mehr so leicht zugänglich sind, kann die Rekreationstherapie Menschen mit bestimmten Erkrankungen zu mehr Unabhängigkeit verhelfen. Wenn Ihr Angehöriger zum Beispiel einen Schlaganfall hatte, können freizeittherapeutische Aktivitäten, wie z.B. Kochen, die Genesung beschleunigen und es ihm ermöglichen, wieder mehr alleine zu tun. Darüber hinaus können auch Aktivitäten, die scheinbar nichts mit dem Schlaganfall zu tun haben, wie Malen oder Stuhlvolleyball, die Hand-Augen-Koordination und die Feinmotorik verbessern. Dies überträgt sich oft auf alltägliche Aufgaben und hilft den Senioren, ein Stück ihrer Unabhängigkeit und damit auch ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen.

  • Verbessert die Lebensqualität

Die körperlichen, kognitiven und emotionalen Vorteile der Freizeittherapie tragen alle dazu bei, das Wohlbefinden der Senioren zu steigern und ihre Lebensqualität zu verbessern. Wenn Senioren an lustigen, gesunden und sinnvollen Aktivitäten teilnehmen, die Zufriedenheit und Glück in ihren Tag bringen, fühlen sie sich optimistischer. Spaß zu haben ist so wichtig für die Vitalität und den Aufbau eines Lebens, das man in jedem Alter liebt.